Leistungsmanagement - Performance Management 2017

Trendstudie 2017: Welche Bedeutung wird Performance Management in Zukunft für Ihr Unternehmen haben? Aktuelle Umfrage unter 278 Unternehmen. 1. Ausgabe von 2017, 32 Seiten, mit Tabellen und Schaubildern, PDF.

 

Das Whitepaper zum Thema finden Sie > hier
Artikelnummer: MC2-26

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

250,00 €
Zzgl. MwSt.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Artikelbeschreibung

Details

Performance Management ist auf der Tagesordnung. Das sagen die 278 Teilnehmer der Kienbaum Online-Studie in Deutschland, Österreich und der Schweiz, durchgeführt zwischen Mai und Juli diesen Jahres. Die Bedeutung des Performance Managements in den Unternehmen wird weiter steigen und rund 75 % planen kurzfristig weitere Änderungen an Instrumenten und Systemen. Aber befindet sich die Ausgestaltung einer Leistungskultur als Kernbereich der Unternehmensführung in einem gravierenden Umbruch? Können wir annehmen, dass agile Formen der Arbeitsorganisation und Feedbackkulturen deutliche Veränderungen für die Leistungssteuerung mit sich bringen?

Die Studie beantwortet diese Fragen aus Sicht der Unternehmen und zeigt auf wie sich die Bedeutung von Performance Management in der Zukunft entwickelt und ändern wird.

Datengrundlage

Die Umfrage wurde von 278 Unternehmen im Zeitraum von Mai bis Juli 2017 online beantwortet.
78 Prozent der Beantworter sind in der Geschäftsführung und oberen Führungsebenen positioniert.

Darstellung
In der Studie werden Teilnehmer nach Ihren Schwerpunkten für ein ideales Performance Management gefragt, und dieses Idealbild dann verglichen mit der aktuellen Ausgetaltung des Performance Managements in den Unternehmen. Ebenso wird abgefragt, welche Maßnahmen die Unternehmen umsetzen und was aktuell geplant wird. Die maximal 50 Einzelfragen variierten in Frageformaten von single choice, multiple choice, Textantworten und semantisches Differenzial. Detailreich und mit vielen grafischen Darstellungen wird auf die einzelnen Instrumente des Performance Managements eingegangen.

Inhalt:
Ziele, Methode und Stichprobe,
Performance Management im Wandel,
Aktuelle und geplante Maßnahmen im Performance Management,
Zielvereinbarung, Leistungs- und Kompetenzbeurteilung,
Feebbbackinstrumente und Performancezyklen, 
Mentoring und Coaching als Führungsleitbild,
Auswirkungen auf die Variable Vergütung und Implikationen für die Praxis

 

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Jahr(e) Keine Angabe