Vergütungsbenchmark Energie + Wasser + Entsorgung und „Kommt wahre Schönheit von Innen?“

Willkommen zur Befragung 2022 mit dem speziellen Blickpunkt auf Fragen zur Arbeitgeberattraktivität

Der Fachkräftemangel stellt Unternehmen zunehmend intensiver vor große Herausforderungen, sowohl branchenübergreifend als auch im Speziellen in der Ver- und Entsorgungswirtschaft. Neben dem zunehmenden Fachkräftemangel – zum großen Teil bedingt durch den demographischen Wandel – fordert die Versorgungswirtschaft aber auch die Auswirkungen der Energiewende und zusätzlich die Entsorgungswirtschaft die Themen der Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Diese immer schneller voranschreitenden Entwicklungen und ihre Folgen machen es für diese Unternehmen immer schwieriger neue (passende) Mitarbeitende zu gewinnen und derzeitige Mitarbeitende zu binden. Dieser wachsenden Herausforderung müssen sich die Unternehmen der Branche – mehr denn je – stellen und Antworten finden, um Ihren Unternehmensfortbestand nachhaltig sicherzustellen.

Insofern sind in der sich immer stärker verändernden Energie-, Wasser- und Entsorgungswirtschaft neben einer angemessenen Vergütung auch folgende Fragestellungen höchst relevant: Wie wird die Arbeitgeberattraktivität des eigenen Unternehmens eingeschätzt? Wie gelingt es Unternehmen vor dem Hintergrund des zunehmenden Mangels an geeignetem Personal neue Mitarbeitende zu gewinnen und zu binden? Welche Probleme sehen Unternehmen?

Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der diesjährigen Befragung mit beleuchtet.

Darüber hinaus beleuchten wir wieder die aktuellen Vergütungen vieler Führungs- und Fachfunktionen der Branche.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme am diesjährigen „Vergütungsbenchmark Energie + Wasser + Entsorgung“ ein.

Deckblatt Vergütungsbenchmark Energiewirtschaft, Entsorgungsunternehmen und Wasserwirtschaft 2022

Vergütungsbenchmark Energiewirtschaft, Entsorgungsunternehmen und Wasserwirtschaft 2022

Seit vielen Jahren erhebt Kienbaum in einem erprobten Verfahren in Kooperation mit dem Verband kommunaler Unternehmen e. V. (VKU) Vergütungsdaten von Führungs- und Fachkräften sowie Daten aus ausgewählten HR-Themen aus den Bereichen der Energie-, Wasser- und Entsorgungswirtschaft.

Seit dieser Zeit hat sich der Benchmark – mit über 400 Unternehmen seit erstmaliger Auflegung – zu einem wertvollen und repräsentativen Gradmesser für Vergütungsfragen innerhalb der Branche entwickelt.

Als Teilnehmer erhalten Sie EXKLUSIV einen individualisierten Ergebnisbericht mit umfassend aufbereiteten Marktdaten – einschließlich der Gegenüberstellung der eigenen Daten mit den anonymisierten Teilnehmerdaten von Unternehmen vergleichbarer Größe. Darüber hinaus erhalten Sie einen persönlichen Zugang zur Online-Abfrage in unserer Plattform „Compensation Portal“. Auf diesem Weg stehen die aufbereiteten Benchmarkdaten rund um die Uhr zur individuellen Auswertung zur Verfügung. Mit Hilfe des Club Survey Tools lassen sich persönliche Ergebnisberichte nach für Sie relevanten Auswahlkriterien erstellen.

Informieren Sie sich über den Club-Benchmark.

Melden Sie sich bitte per E-Mail (gabriele.brenner@kienbaum.de) oder mit Hilfe des downloadbaren Anmeldebogens an.

Bitte senden Sie uns die Anmeldung möglichst bis zum 6. Mai 2022 und die ausgefüllten Unterlagen bis zum 3. Juni 2022 zurück. Den Fragebogen übermitteln wir Ihnen nach Anmeldung per Email.

Sie möchten sich zu unserem Club-Benchmark oder weiteren Vergütungsthemen beraten lassen und informieren? Nehmen Sie Kontakt zu unserem Vergütungsexperten auf:

Unsere Berater: Spezialist für Unternehmen der Energiebranche - Arne Sievert

Arne Sievert (Fon +49 221 80172-513) auf.

 

Wie werden Angestellte in den Branchen Energie-, Wasser- und Entsorgungswirtschaft vergütet? Der Vergütungsbenchmark Energie + Wasser + Entsorgung bietet einen umfassenden Überblick zum Gehalt von branchenspezifischen Führungs- und Fachfunktionen.

Ihre Vorteile:

Neben einer individuellen Ergebnisaufbereitung des Benchmarks, stellen wir Ihnen einen exklusiven Onlinezugang über das Kienbaum Compensation Portal zur Verfügung. Diese Vergütungsdatenbank bietet Ihnen die Möglichkeit, rund um die Uhr maßgeschneiderte Auswertungen zu generieren und individuelle Ergebnisberichte zu erstellen.

Für die Nutzung des Vergütungsbenchmarks Energie + Wasser + Entsorgung ist eine Bereitstellung Ihrer eigenen Gehaltsdaten notwendig.

Je nach Anzahl der Beschäftigten Ihres Unternehmens berechnen wir folgende Preise:

Bis 50 Beschäftigte:            725,- € (+ MWSt.)

51 bis 300 Beschäftigte:      1.450,- € (+MWSt.)

Mehr als 300 Beschäftigte: 2.900,- € (+MWSt.)

Druck des Ergebnisberichts auf Nachfrage: zzgl. 150,- € (+ MwSt.)

Ab 725,00 

Zzgl. 19% MwSt.
Lieferzeit: nicht angegeben

Auswahl zurücksetzen

Das könnte Ihnen auch gefallen …