Klima Index zur Personalarbeit 2022

Unsere Studie “HR Klima Index 2022” zeigt ein Bild der Meinungen, Einschätzungen sowie Wahrnehmungen von Geschäftsleitungsmitgliedern als auch HR-Profis aus Unternehmen verschiedenster Branchen und Unternehmensgrößen. Sie wurden zu verschiedenen Themenfeldern der Personalarbeit, Trends und Prognosen befragt, wodurch auch Entwicklungstendenzen und potentielle Entwicklungsfelder abgebildet werden. Nach einem herausfordernden Jahr 2020 und einem durchwachsenen Jahr 2021 sind die Unternehmen auch im aktuellen Jahr gefordert mit verschiedenen Schwierigkeiten umzugehen. Der Klimaindex gibt einen Rückblick auf die prognostizierten und reellen Unternehmensergebnisse des Jahres 2021, vergleicht diese mit den Erwartungen an das Jahr 2022 und wagt zudem eine Vorausschau der Erwartungen für 2023.
Zudem beschäftigt sich der Klimaindex 2022 mit speziellen Themen der Personalabteilungen. Die Bedeutung der Personalarbeit hat gerade vor dem Hintergrund der letzten Jahre deutlich zugenommen. Welchen Stellenwert die Personalarbeit innerhalb von Unternehmen einnimmt und einnehmen könnte, welche Wertigkeit verschiedenen Organisationsbereichen zugeschrieben wird, wie sich diese in den letzten Jahren verändert hat und welche Rolle die Unternehmensgröße, Profitabilität oder Vergütung dabei spielen, waren einige der Fragestellungen, denen wir uns gewidmet haben. Zudem erfragt unsere Studie, welches Wachstum Personalabteilungen vollzogen haben und wie sich Personalbudgets entwickeln.
Ein weiteres Thema, dem wir uns gewidmet haben, ist die Unternehmenskultur. Die Studienteilnehmenden wurden zu den aktuell wahrgenommenen als auch gewünschten Ausprägungen unterschiedlicher Kulturdimensionen, u.a. Agilität, Entscheidungsfindung und Organisation befragt. Zudem wurde auch hier der Zusammenhang zwischen Profitabilität und Unternehmenskultur untersucht. Schließlich wurden auch die aktuell für die HR-Arbeit wichtigsten Handlungsfelder identifiziert und es wurde erfragt, welchen Handlungsfelder auch in Zukunft die meiste Bedeutung zukommen wird. Durch die Offenlegung von vorkommenden Unterschieden zwischen Geschäftsleitung und HR Bereich in der Bewertung und Priorisierung der Personalarbeit liefert die Studie einen Beitrag zur Findung eines Konsens innerhalb des Unternehmens.
Die Studie besitzt 46 Seiten und wird als PDF-Datei geliefert.

Nutzungsrecht der Studien:
Die Kienbaum Vergütungsstudien sind grundsätzlich ausschließlich für den Empfänger bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte oder die Nutzung für Dritte (z. B. im Rahmen von Beratungsprojekten) sind – auch auszugsweise – nicht gestattet. Wenn Sie die Studie nicht für Dritte einsetzen, wählen Sie bitte “Einfaches Nutzungsrecht”. Wählen Sie “Erweitertes Nutzungsrecht” insofern Sie die Studie zur Weiterverwertung durch Dritte nutzen wollen. Eine Weiterverwertung durch Dritte ist insofern möglich als diese im Zusammenhang mit Zuarbeiten für den Empfänger stehen. Die erweiterte Nutzung berechtigt auch, Studiendaten (z. B. im Rahmen von Beratungsaufträgen) für Dritte zu verwenden.

Für die im Jahr 2022 erschienene Studie “Klima Index zur Personalarbeit” wurden 77 Unternehmen in Österreich befragt. Die Befragten bestanden zum Großteil aus HR-Verantwortlichen und zu gut einem Fünftel aus Geschäftsführern. In der Befragung war der Produktionssektor gefolgt von der Dienstleistungs- und Handelsbranche am meisten vertreten.

Ein Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis bildet die untersuchten Themenfelder grob ab:

01 Teilnehmerkreis
02 Performance und Marktumfeld
03 Bedeutung und Stellenwert von HR
04 Das Umfeld von HR
04.1 Interne Wertigkeit von Organisationsbereichen
04.2 Unternehmenskultur
05 Schwerpunkte der Personalarbeit
06 Key Findings

Ab 290,00 

Zzgl. 7% MwSt. DE Reduzierter Steuersatz
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Das könnte Ihnen auch gefallen …