Performance Management Studie 2021

Performance Management erklärt, wie in einem Unternehmen Leistung definiert, belohnt, gemessen und gesteuert wird. Mit der aktuellen Fokusstudie beleuchten wir, wie Unternehmen es schaffen, Veränderungen und Neuerungen am Leistungsmanagement erfolgreich zu implementieren und umzusetzen. Es zeigt sich, dass das Thema ein Dauerbrenner bei den Unternehmen ist. So haben allein in den letzten fünf Jahren 70 % der befragten Unternehmen unserer Fokusstudie umfassende Veränderungen oder zumindest Teiländerungen an ihren Performance Management Systemen vorgenommen. Und jedes vierte Unternehmen plant, im Laufe des Jahres 2021 Veränderungen am Performance Management vorzunehmen. Vor dem Hintergrund der Veränderungsdynamik, die wir im Performance Management feststellen, bieten die Ausführungen der Fokusstudie damit hilfreiche Hinweise, aktuelle und zukünftige Performance Management Initiativen erfolgreicher zu gestalten.

Die Fokusstudie liefert Erkenntnisse und Antworten zu den folgenden Fragestellungen:

  • Wie sind aktuelle Performance Management Systeme ausgestaltet?
  • Wann, wie häufig und was verändern Unternehmen am Leistungsmanagement?
  • Wie werden Veränderungen durchgeführt und wer wird dabei eingebunden?
  • Was macht Veränderungen erfolgreich und was ist erfolgskritisch für Veränderungen?

Zur Beantwortung unserer Fragen haben wir 204 Unternehmen befragt. Unter den Teilnehmenden befanden sich hauptsächlich Geschäftsführer und Vorstände sowie Führungskräfte der ersten Führungsebene, welche sich mehrheitlich mit Fragestellungen des Personalmanagements beschäftigen. Etwa zwei Drittel der Befragten kommen aus Deutschland und ein Drittel der Teilnehmer aus der Schweiz und Österreich.

Die Studie ist kostenlos auf Deutsch erhältlich.

Weitere Informationen zur Datengrundlage unserer Studie:

Teilnehmerkreis

Hierachieebene der Studienteilnehmer:

  • 22% Geschäftsführung & Vorstand
  • 31% Erste Führungsebene (Bereichsleitende)
  • 26% Zweite/dritte Führungsebene (Abteilungsleitende, Teamleitende)
  • 19% Referent:innen/Expert:innen
  • 2% Sachbearbeitende

Länderzugehörigkeit der Unternehmen der Studienteilnehmer:

  • 76% aus Deutschland
  • 9% aus der Schweiz
  • 15% aus Österreich

Branchen, aus welchen die befragten Unternehmen stammen:

  • Automobil
  • Banken/Finanzen
  • Chemie
  • Computer Hardware & Software
  • Energie, Utilities, Oil & Gas
  • Gesundheitswesen
  • Handel (Einzel- & Großhandel)
  • Konsumgüter
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Media & Entertainment
  • Beratung/Consulting
  • Medizintechnik
  • Metallindustrie & Bergbau
  • Öffentlicher Sektor
  • Pharma & Biotechnik
  • Private Equity
  • Telekommunikation
  • Transport, Reise & Tourismus
  • Versicherungen

0,00 

Lieferzeit: keine Lieferzeit (z.B. Download)

Auswahl zurücksetzen

Das könnte Ihnen auch gefallen …