Vergütungsreport 2024: Führungskräfte in Österreich

Eine leistungsgerechte und marktkonforme Vergütung ist ein essentieller Bestandteil bei der Rekrutierung und langfristigen Bindung von qualifiziertem Personal. Gerade bei Führungskräften gestalten sich aber der Vergleich und die Gestaltung von Vergütungskomponenten oft komplex. Die Häufigkeit von variablen Vergütungselementen und Benefits wie Firmenwagen und Prämien sowie die unterschiedlichen Anforderungen an die individuelle Führungsposition, erschweren nämlich einen direkten Vergleich und eine einfache Ermittlung der marktüblichen Vergütungshöhen.

Der Kienbaum „Vergütungsreport 2024 Führungskräfte in Österreich“ schafft hier fundierte Abhilfe bei der Entscheidungsfindung und Gestaltung von marktkonformen Vergütungsstrategien.

Auf der Basis von Daten von 620 Unternehmen und 14.239 Positionsmeldungen, bietet die Studie einen Vergleich über die Gehälter und Vergütungen von 40 Führungsfunktionen über 4 Managementlevel – vom Teamleiter bis hin zur Geschäftsleitung.

Die Funktionen sind mit Beschreibungen versehen und werden jeweils in drei Ausprägungen  aufgeschlüsselt. Des Weiteren werden die wichtigsten Einflussfaktoren wie Region, Branche und Unternehmensgröße mit ihrer Auswirkung auf die Gehaltshöhe aufgezeigt.

60. Ausgabe 2024, PDF mit Tabellen & Grafiken

> Zur Leseprobe

Diese Kienbaum Studie bietet einen aktuellen Gehaltsvergleich von 40 Führungspositionen auf vier Managementlevels von Führungskräften – von der Geschäftsführung bis zur Teamleitung. Die Publikation enthält Darstellungen der Gesamtdirektvergütung, variablen Vergütung, sowie Zusatzleistungen.

Datengrundlage:

  • 620 Unternehmen
  • 14.239 Positionsmeldungen
  • 40 Funktionen

Inhalt:

  • Gesamtdirektvergütung nach Einflussgrößen
  • Nach Position
  • Nach Positionsausprägung
  • Nach Unternehmensgröße
  • Nach Region
  • Nach Branche
  • Gehaltssteigerung
  • Grundvergütung
  • Variable Vergütung
  • Zusatzleistungen

Ab 2.100,00 

Zzgl. 7% MwSt. DE reduzierter Steuersatz
Lieferzeit: nicht angegeben

*Nutzungsrecht der Studien:
Die Kienbaum Vergütungsstudien sind grundsätzlich ausschließlich für den Empfänger bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte oder die Nutzung für Dritte (z. B. im Rahmen von Beratungsprojekten) sind – auch auszugsweise – nicht gestattet. Wenn Sie die Studie nicht für Dritte einsetzen, wählen Sie bitte “Einfaches Nutzungsrecht”. Wählen Sie “Erweitertes Nutzungsrecht” insofern Sie die Studie zur Weiterverwertung durch Dritte nutzen wollen. Eine Weiterverwertung durch Dritte ist insofern möglich als diese im Zusammenhang mit Zuarbeiten für den Empfänger stehen. Die erweiterte Nutzung berechtigt auch, Studiendaten (z. B. im Rahmen von Beratungsaufträgen) für Dritte zu verwenden.

Das könnte Ihnen auch gefallen …